Interaktives Mammutmuseum

mit Keine Kommentare

Bei meiner Arbeit als Interaction Developer bei der .eyecatcher AG in Zürich durfte ich zur digitalen Interaktivität des Mammutmuseums in Niederweningen beitragen. Einerseits gehörte die Programmierung einiger zusätzlicher Info-Touchscreens auf Flash-Basis zu meinen Aufgaben. Andererseits das Auslösen von Ton- & Lichteffekten durch Phidget-Sensoren. Denn für den Erlebnisfaktor installierten wir beim grossen Mammut-Skelett Bewegungssensoren, damit das Mammut brüllt, wenn sich ein Besucher dem Skelett nähert.

Mehr dazu findest du auf der Seite von .eyecatcher: Eiszeit digital

Deine Gedanken zu diesem Thema